Klangschalenmassage

Eine Berührung mit dem Selbst*

Bereits vor über 5000 Jahren wurde in Indien die Klangmassage zur Heilung eingesetzt – davon ausgehend, dass der Mensch aus Schwingung besteht und „Klang“ entstanden ist.

Der Ton einer Klangschale verursacht Schwingungen, deren Frequenz nicht nur unser Gehirn beeinflusst, sondern jede Zelle in Schwingung versetzt. So erklären sich die tief entspannende Wirkung der Klangschalenbehandlung und der gleichzeitig eintretende „Massage-Effekt“. Beides unterstützt die innere Balance und die Selbstheilungskräfte. Eine HTK  ersetzt nicht den Besuch beim Arzt. Es ist eine ganzheitliche Ergänzung zu allen Therapie.